Cashew-Hackbällchen

Partyknaller! Warm oder kalt. Wir haben es schon hinbekommen, an einem 4-Personen-Spieleabend 2 kg davon zu verdrücken … Oops. Bei uns gehören diese Bällchen traditionell zum Silvesterbuffet.

Für 20 Stück:

2 Schalotten (fein gehackt) mit 150 g Cashewnüssen (fein gehackt, besser noch: gemahlen), 500 g Hackfleisch halb und halb, 2 Eiern, 1 TL Hähnchengewürz, 1 TL Hackfleischgewürz, 1/2 TL Salz und viel Pfeffer vermengen, daraus mit den Händen 20 kleine Hackbällchen formen, in Speiseöl oder Butterschmalz rundherum braun und kross braten.

Dazu passen Kartoffelsalat, Gemüseauflauf, Käseplatte, diverse Dips, Erdnuß-Chili-Sauce, Pinienkern-Dip, Erdnuß-Sauce, Griechencrème de luxe

Diese Bällchen kann man mit jeder Art von Hackfleisch herstellen.

Sie schmecken warm und kalt irre lecker, sind auch als Suppen-, Nudelsaucen– oder Eintopfeinlage sind sie nicht zu verachten.

Zeit: 20 Min. / Land: Niederlande

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.