Die Gourmetlette abonnieren via RSS Feeds

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben!

So einfach, und doch zu selten genutzt. Aus eigennützigem Anlass: Auch gibt es RSS Feeds schon gefühlte Ewigkeiten, haben viele noch keine Idee, wie sie RSS Feeds abonnieren bzw. einrichten können, um auf beliebten Blogs nichts mehr zu verpassen. Wir stellen Euch hier diverse Möglichkeiten vor:

Mit den RSS-Feeds verpasst Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben!

RSS Feeds in Microsoft Outlook:

Anleitung

Hier bekommt Ihr alle neuen Blogs als Posteingang in den RSS-Ordner geschickt. Dort könnt Ihr den Feed/Blog direkt im htm.-Format aufrufen, dem Link hierher folgen oder das Dokument speichern und später lesen oder für die Urenkel aufbewahren. Den Posteingang könnt Ihr dann genauso wie herkömmliche Emails nutzen.

Das dynamische Lesezeichen in Eurem Browser:

Bei dieser Art von Lesezeichen wird Euch ein Favorit in die Leiste geschoben, den Ihr immer dann, wenn Ihr Lust und Laune auf uns ab, einfach anklicken müsst. Dort findet Ihr dann alle aktuellen Feeds/Blogs zum direkten Aufrufen im www, sortiert nach Veröffentlichungsdatum.

Anleitung für Mozilla Firefox

Anleitung für Google Chrome

Anleitung für den iE Internet Explorer

Die Links zur Gourmetlette lauten:

RSS-Feeds funktionieren natürlich auch bei vielen anderen Webseiten bzw. Blogs, die diesen Service für Euch eingerichtet haben 🙂

Über die Funktion „Registrieren“ könnt Ihr leider keine Feeds abonnieren, auch klingt die Beschreibung im www zu WordPress dazu so. Da hatten wir bis heute auch noch nicht ganz den Durchblick. Wir haben die Registrierung für alle heute abgeschaltet. Sorry dafür.

Quelle: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Die Screenshots stammen von den Browser- bzw. Programmanleitungen, damit es auch genau so aussieht, wie Ihr es beim Einrichten sehen werdet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.