Griechencrème de luxe (Sehr scharf!)

Sehr scharfes Leckerli, Multitalent. Nimmt man einige Gläser als kleines Mitbringsel zur Grillparty mit, is(s)t man nicht nur in aller Munde 🙂

Für 3 1/2 kleine Weckgläser à 160 ml:

1 große rote Paprikaschote (entkernt, kleingeschnitten), 250 g Feta (zerbröselt), 5 große Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen), 1 guten TL Oregano (getrocknet), 1 TL Chili-Ringe (getrocknet) und 1 TL Salz zugeben, ordentlich pfeffern, pürieren, in kleine Weckgläser mit Deckel füllen, gut kühlen, sonst ist die Crème zu flüssig.

Meine Familie verlangt nach weniger Knoblauch, aber ich muss sie so haben wie sie ist.

Schmeckt total lecker mit frisch gebackenem Bierbroodjie / Bierbrot, Steaks, Grillfleisch, Käse, als Dip, zu Nachos, Chips, rohem Gemüse , passt für alles mögliche …

Man kann der Crème auch 250 g Butter beim Pürieren zugeben, dann bekommt man leckerste Steak-/BBQ-Butter.

Lässt sich auch prima auf Vorrat zubereiten und einfrieren. Die Crème taut dann auch sehr schnell auf. Reagiert sehr freundlich auf spontane BBQ-Aktionen.

Zeit: 10 Min. + Kühlzeit / Land: Griechenland

Rezept als pdf downloaden & drucken

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.