Schweinebraten klassisch – Grundrezept

Nicht nur für richtige Kerle, auch schlägt das Herz von Herrn Gourmetlett immer ganz heftig, wenn er mitbekommt, dass Schweinebraten auf dem Plan steht. Omas Küche ist und war schon immer die beste! Deftig, einfach, traditonell und immer wieder zubereitungswert. Schwein gehabt, dass Oma kochen konnte 🙂

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Oder so:

Für 6 Portionen:

2 kg Schweinebraten mit Schwarte oder Schweinerollbraten salzen, pfeffern, dick mit mittelscharfem Senf bestreichen, mit Majoran (gehackt) bestreuen, Bratenform fetten, Fleisch, 2 Lorbeerblätter, 1 Karotte (grob zerteilt), 4 Zwiebeln (grob zerteilt), 1/3 Bund Suppengrün (gewürfelt) und 2 Boskop-Äpfel (grob zerteilt, entkernt) zugeben, bei 250 Grad C 30 Min. anbraten, 1-1,5 Std. bei 200-220 Grad C schmoren, zwischendurch immer wieder mit Fett begießen, Fleisch herausnehmen, Fond („Sauce“) durch ein Sieb in einen Topf streichen, mit heißem Wasser auffüllen, 2 Päckchen Schweinebratensaucenpulver zugeben, salzen, pfeffern, aufkochen bis es anfängt zu blubbern, mit dunklem Saucenbinder binden, mit Majoran, Senf und Salz abschmecken.

Bei 3 kg Fleisch 2-3 Std. Garzeit bei 200 Grad C oder 150 Grad C Umluft.

Dazu munden Salzkartoffeln, Tannenhonig-Semmelknödel, selbstgemachte Nudeln, Prinzeßbohnen in Butter, Tante Irmgards Rotkohl, süß-saurer Gurkensalat und noch vieles mehr.

Zeit: 120 Min. / Land: Deutschland

Eingefroren und aufgetaut schmeckt der Braten fast noch besser, wenn er ca. 30 Min. in der Sauce im Alugußtopf aufgewärmt wurde.

Schweinebratenschwarte als Grußkarte? So geht’s:

Statt Karten: Wir grüßen Euch mit einer Schweinebratenschwarte! Frohe Ostern!

BBQ, Männerspielzeuge & das große „Tättowieren“ – Die Cowboys von heute

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.