Kohlrouladen wie von Muttern

Fingerfertigkeitsfaktor hoch? Ein Rouladenklemmenpartner ist an Eurer Seite? Dann kann es mit Muttis Kohlrouladenfabrikation gleich losgehen. Aufwendig wegen der Kohlblattaktion, aber sehr, sehr lecker!

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Beim nächsten Mal mache ich ein appetitlicheres Foto 🙂

Für 10 Rouladen, 2 pro Person:

Aus 500 g Hackfleisch halb und halb, 3 Eiern, 2 TL mittelscharfem Senf, 1 TL Salz, schwarzem Pfeffer, 2 Zwiebeln (sehr fein gehackt) und Paniermehl mit dem Knethaken der Küchenmaschine einen Hackteig kneten, 1 Kopf Weißkohl in heißes Wasser geben, nach und nach 20 Kohlblätter abziehen (warten, bis die jeweils obere Schicht weich ist, sonst zerbrechen sie), 1/10 der Hackmasse in je 2 Blätter wickeln und mit Rouladenklammern fixieren, in Butterschmalz von allen Seiten braun anbraten, mit heißem Wasser bedecken, 2 TL Salz, viel Pfeffer und 1 Brühwürfel zugeben, ca. 30 Min. bei Mittelitze schmoren, Sauce mit 1 guten Prise Muskat würzen, abschmecken, ggf. mit Saucenbinder andicken.


Dazu: einfach nur Salzkartoffeln


Einfrierbar. Aufgetaut und aufgewärmt fast noch leckerer. Rouladen aber unbedingt ohne Kartoffeln und nur mit der Sauce einfrieren, da die Kartoffeln aufgewärmt ziemlich unappetitlich schmecken.


Wenn man Rouladenklemmen (zum Anbraten die beste Lösung) nutzt, benötigt man eine Küchenhilfe, um die Klammer offen zu halten, damit man die Roulade perfekt hineinlegen kann. Herr Gourmetlett macht diesen Job erstklassig 🙂

Einige verwenden auch Küchengarn, aber das Gefriemel ist mir zu unappetitlich.


Zeit: 90 Min. / Land: Deutschland


Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.