Schnüüsch / Schnüsch oder in Dänemark auch Snysk – low carb, trotz Béchamelsauce

Für Schnüüsch gibt es diverse Zubereitungsarten, je nach Region. Wir haben unsere ganz persönliche Geschmacksnote einfließen lassen und das Gericht im Sinne von low carb von den Kohlenhydraten her sehr runtergeschraubt.

KEs: Bei 10 Beilagen-Portionen = ca. 2,5 KE/Portion, bei 6 Hauptgericht-Portionen = ca. 4,0 KE. Für einen Béchamel-Auflauf ist das recht wenig, vor allem, weil in diesem Fall auch die Bohnen, Karotten und Kohlrabi mit berechnet wurden, da es für uns die Masse macht. An sich berechnet man diese Zutaten erst ab 200 g Rohgewicht pro Portion. Wir durften dann auch feststellen, dass eine Portion als Hauptgericht recht pappesatt macht und lange anhält, was toll ist.

Für 6 Portionen Hauptgericht zum Sattessen oder 10 Beilagen-Portionen:

100 g Butter zerlassen und aufköcheln, 40 g Weizenmehl unterrühren, sobald die Masse anzieht, 500 ml Milch und 400 ml Sahne einrühren, köcheln, bis die Masse nochmals anzieht, mit 2 TL Salz, 1/2 TL Muskat, viel Pfeffer, 1 TL Estragon und 3 EL Petersilie abschmecken, 650 g Karotten (in dünnen Scheiben), 550 g Kohlrabi (in dünnen Scheiben) und 700 g Kartoffeln (in dünnen Scheiben) in Wasser, 3 TL Salz und 1 TL braunem Roh-Rohrzucker aufkochen, ca. 25 Min. garen, im Sieb abseihen, mit 1 Dose Brechbohnen (450 g ATG) mischen, Auflaufform fetten, Zutaten wie folgt einschichten: Gemüse & Bohnen, 100 g Parmesan (gerieben), Béchamel, Gemüse & Bohnen, 100 g Parmesan, Béchamel, bei 240 Grad C Umluft ca. 20 Min. überbacken.

Man kann den Parmesan auch gegen den würzigeren Gruyère oder andere Käsesorten austauschen.

Lecker dazu sind immer Fisch, Fleisch, Geflügel … Wir haben beim ersten Mal Nordisches Butter-Zanderfilet nach Hausfrauenart dazu gebraten.

Das Gratin schmeckt auch mit Erbsen oder Spargel. Wer mag, gibt Hackfleisch, Hühnchen, Schnitzel etc. dazu.

KEs insgesamt: ca. 25,4

KEs im Einzelnen: 100 g Butter 0,1 KE, 40 g Weizenmehl 2,8 KE, 500 ml Milch 2,5 KE, 400 ml Sahne 1,3 KE, 1 TL brauner Zucker 0,6 KE, 650 g Karotten 4,5 KE, 550 g Kohlrabi 1,9 KE, 700 g Kartoffeln 10,8 KE, 450 g Bohnen 0,9 KE. 

Zeit: 60 Min. / Land: Deutschland > Schleswig bis Flensburg, Ostsee, Angeln & Dänemark

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.