Frikadella Pizzarella – low carb-Schmanckerl

Heute mal wieder etwas für unsere low carb-Fans: Fleisch, Fett und gesundes Gemüse, was braucht der kleine oder große Hunger mehr?

Für 8 Portionen:

500 g frische Champignons (in Scheiben) mit 1 TL Salz und viel Pfeffer in Butter dünsten, aus 500 g Hackfleisch halb und halb, 600 g Thüringer Mett, 1 Ei, 2 EL Paniermehl, 1 gehäufte TL Paprika edelsüß, 1 TL Chili oder Rosenpaprika, 1/2 TL Basilikum, 1/2 TL Majoran, 1/2 TL Rosmarin, 1/2 TL Oregano, viel Pfeffer und 2 kleinen Zwiebeln (gehackt) einen Frikadellenteig kneten, 8 handgroße Frikadellen formen, auf ein gefettetes Backblech legen, mit Champignons, 1 rote oder gelbe Paprikaschote (in feinen Streifen), 4 Tomaten (gewürfelt) und 800 g Mozzarella (in Scheiben) belegen, bei 220 Grad C 30 Min. überbacken.

Dazu braucht man nur einen grünen Salat mit Zitronensahne.

Da die Zutaten recht viel Flüssigkeit ausbacken, ist Backpapier keine Lösung; man sollte das Blech nur ölen/fetten und für einen hohen Rand am Blech sorgen.

Die Pizzarella eignet sich auch als Belag auf Pizza– oder Blätterteig (2 Bleche).

 ◊

Zeit: 30 Min. / Land: Deutschland

 ◊

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.

 ◊


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

 ◊

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.