Zwiebelbrot

Ich kann einfach keine süßen Osterzöpfe mehr sehen und habe für das Oster-BBQ und den ersten Brunch in der Frühlingssonne die Alternative für Euch: Für Party, Buffet, BBQ, Frühstück, zum Fussball und als Snack immer der Renner!

Für 1 Laib:

500 g Weizenmehl, 40 g frische Hefe, 1 TL Salz, 400 ml Mineralwasser medium, 100 g Cheddar oder Oude Amsterdamer (gerieben), 100 g rohen Schinken (gewürfelt) und 60 g Röstzwiebeln verkneten, in eine gefettete Brotform geben, gehen lassen, bis das Brot mindestens doppelt so hoch ist wie vorher (auf dem Kaminofen bei uns dauert dies ca. 30 Min.), bei 200 Grad C 50 Min. backen.

Das Brot schmeckt am besten noch heiß, wenn es gerade aus dem Ofen kommt oder … durchgezogen am 2. Tag.

Besonders lecker dazu schmecken Kräuterbutter, Butter, Bärlauchbutter … und ein zünftiges Glas Weizen!

Läßt sich prima einfrieren. Danach am besten 30 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen, schmeckt dann wie frisch aus dem Ofen.

Den Teig lasse ich am liebsten auf dem Kaminofen gehen. Das geht schnell, das Brot wird dann richtig toll.

Ich benutze am liebsten die Auflaufschale von meinem Friesland Katen-Geschirr, für ovale Brote auch gern die Auflauf- und Brotbackform oder die Geflügelschale. Das Schöne ist ja, dass man diese auf dem Kaminofen zum Gehen platzieren, danach gleich darin backen und auch servieren kann, da sie feuerfest sind und enorm viel aushalten. Leider gibt es diese Serie nicht mehr neu zu kaufen, aber ich … ich habe ja alles davon 🙂 ebay hat ab und an noch etwas im Angebot.

Zeit: 60 Min. + Gehzeit / Land: Deutschland

Rezept als pdf downloaden & drucken

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.

 ◊

Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.