Weißkohlsalat – das Standardding

BBQ-Einladung und kein Mitbringsel? Krautsalat geht immer! Hier kommt nun die Standard-Beginner-Version, die gelingsicher ist und schnell geht. Das Original stammt noch aus meiner Rezeptkladde aus meiner Schulzeit.

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Für 4 Beilage-Portionen:

Aus 2 EL Weißweinessig, 2 EL Sonnenblumenöl oder Zitronensaft, Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle und 1 Prise Zucker eine Marinade anrühren, mit 500 g Weißkohl (in feine Streifen gehobelt) vermischen, bei Zimmertemperatur durchziehen lassen, am besten 24 Std. lang.

Lecker dazu: Röstbrot, Tzatziki, Cashew-Hackbällchen, Braten, Geflügel, Gyros in Metaxasauce

Am besten hobelt man den Kohl im Schnitzler mit der Krautreibe in der Küchenmaschine. Natürlich kann man dies auch mit einem Kohlhobel per Hand erledigen, aber ich habe da immer Angst um meine Fingerkuppen 🙂

15 Min. + / Land: Griechenland

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.