Knusprige Hähnchenkeulen mit göttlicher Sauce – Grundrezept

So zart & saftig; das Fleisch fällt so vom Knochen. Diese Hähnchensauce hat für uns was Göttliches. Eine andere kommt nicht mehr auf den Tisch. Die Haut mit ihrem herrlichen Waldhonigaroma … mehr sag ich nicht.

Für 2 Personen:

Aus 4 EL Speiseöl, 1 TL Salz und 2 TL Hähnchengewürz eine Marinade rühren, 4 Hähnchenkeulen damit rundherum bestreichen, in einen Bräter mit Gitter geben, 1 große Zwiebel (grob zerteilt), 2 Karotten (grob zerteilt), etwas Suppengrün (gehackt), 1 sauren Apfel (geviertelt, entkernt), 1 TL Majoran und 2 Lorbeerblätter zugeben, mit ca. 500 ml heißem Wasser aufgießen, bei 200 Grad C ca. 1,5 h (Umluft 170 Grad C ca. 1 Std.) im Ofen braten, alle 30 Min. mit Fett und Marinade begießen, damit die Haut schön kroß wird, ggf. etwas heißes Wasser zugießen, Bratensatz in einen Topf passieren, aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken (soll etwas salzig schmecken), Sauce mit hellem Saucenbinder andicken.

Man kann die Keulen kurz vor Garzeitende noch mit Wald- oder Tannenhonig bestreichen. Dann wird die Haut noch knuspriger und hat ein leckeres Aroma. Die leichte Süße und Salz sind der Hammer.

Lecker dazu sind Salzkartoffeln, grüne Bohnen, Kroketten, Pommes, Rosenkohl, Tante Irmgards Rotkohl, Röstis, Bratkartoffeln, Kartoffelspalten, Rosmarinkartoffeln

Zeit: 100 Min. / Land: Deutschland

Rezept als pdf downloaden & drucken

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

 ◊


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.