Yogurtlu makarna / Yorgurtlu eriste

Scharf & delikat! Nicht zahnarztbesuchs-tauglich, nicht date-tauglich, nichts für Knoblauchhasser, eher nichts für Kinder, aber für alle anderen ein Geschmackserlebnis und Augenschmaus sowieso.

Für 6-8 Portionen:

1 Gemüsezwiebel (grob gehackt) in Olivenöl anbraten, 1 kg Rinderhackfleisch zugeben, krümelig braten, 10 dicke Tomaten (gewürfelt) zugeben, mit 2-3 TL Salz, 3 gehäuften TL Paprika edelsüß, 1 TL Rosenpaprika und viel Pfeffer würzen, 500-750 g Spirelli in Salzwasser garen, abtropfen lassen, 8 Knoblauchzehen (durchgepresst) mit 800 g griechischem Joghurt pur mischen, mit dem Fleisch und 1 Bund glatter Petersilie (gehackt) mischen, über die Nudeln geben, gut durchrühren, etwas ziehen lassen, pro Teller mit 1 Klecks Joghurt, der mit Blattpaprika oder Paprika edelsüß bestreut wird und Petersilie garnieren.

Dazu brauche ich nur eine Handvoll schwarze Kalamata-Oliven 🙂

Besonders lecker, wenn man sich bei Tisch zerbröselten Feta unter die Nudeln mischt …

Rind lässt sich auch mit Lamm austauschen.

Man kann auch Bandnudeln oder Rigatoni oder oder oder verwenden. Ich mag dazu gerne Spirelli, weil sie für diese Hacksauce am leckersten sind.

Eriste sind selbstgemachte, getrocknete, in Streifen geschnittene Nudeln, die Frauen in türkischen Dörfern herstellen. Die Spirelli-Version müsste dann eigentlich Yogurtlu makarna heissen. Sucht es Euch einfach aus.

Das Gericht lässt sich super einfrieren, allerdings würde ich nur die Sauce ohne Nudeln nehmen, da diese die Sauce beim Einfriervorgang zu sehr wegsaugen, den Geschmack minimieren und wabbelig daherkommen. Die Sauce wird einfach nur im Aluguss-Topf erhitzt, Nudeln gibt es dann immer frisch dazu.

Zeit: 30 Min. / Land: Türkei

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.