Karotten-Power

Vitaminbombe pur & sehr erfrischend. Männergrippe hat hier keine Chance. Vorpeise, Beilage, Snack, Mädelsabend, passt immer. Rohkostgegner werden überrascht sein, wie herrlich weich die Karotten hier werden.

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Für 1 Portion:

4-6 Karotten (sehr fein geraspelt), 1 sauren Apfel (sehr fein gerieben), etwas frischen Ingwer (gerieben), 1 EL Speiseöl und ein paar Orangenstücke in einer Schüssel vermischen, 1 Prise Zucker und ein paar Spritzer Zitronensaft zugeben, durchrühren, ziehen lassen, Flüssigkeit abgießen.

Für größere Mengen empfehle ich die Küchenmaschine als Unterstützung, da das Reiben mit dem Hobel doch eher nervig ist und gerne mal den ein oder anderen Fingernagel kostet 🙂

Ich nehme geschälte Äpfel. Wer mag, kann natürlich auch die Schale dranlassen. Darin sitzen ja eh die meisten Vitamine.

Für Low Carbler: Das sind ca. 2,5 KE, kommt auf die Größe des Apfels und die Menge der Orange an. Aber wenn man bedenkt, dass man mehr als pappesatt wird, dazu einen immensen Vitaminschub bekommt, ist es eine super Sache. Lecker ist diese Power-Schüssel sowieso 🙂

Zeit: 20 Min. / Land: Deutschland

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.

Hier nehme ich dann die Scheibe für Kartoffelpuffer.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.