Alt-Amsterdamer Spiralen

Snack-Alarm! Als Fussi-Nervennahrung die Nr. 1 bei uns. Männerabend-tauglich. Lecker für die Tupperparty. Büro-Snack. Betthupferl … In Sachen Snacks mit Käse als Gebäck sind die Niederländer auf jeden Fall führend in der kulinarischen Welt.

Für 2 Bleche, ca. 30 Stück:

2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal zu Quadraten von 40 x 40 cm ausrollen, mit 1/3 von 4 Eigelb (verquirlt) bestreichen, die Hälfte jedes Quadrats mit 1/3 von 300 g Oude Amsterdamer (gerieben) bestreuen, pfeffern (nicht geizen), die andere Hälfte darüber klappen, mit einem Nudelholz überrollen, 2 cm breite Streifen schneiden, dünne Spiralen daraus drehen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Eigelb bestreichen, mit Kümmel, Thymian, Oregano, Kreuzkümmel, Schwarzkümmel (oder was das Herz begehrt) bestreuen, bei 220 Grad C Umluft (wenn beide Bleche gleichzeitig im Ofen sind) 15 Min. backen, zwischendurch das untere Blech nach oben schieben, bis die Spiralen knusprig braun sind.

Man kann auch Mohn, gehackte Nüsse, Chiliringe, getrockenete, gehackteTomaten und gehackte Oliven drüberstreuen, eigentlich alles, wonach es Euch lüstet.

Als Abrundung des Ganzen empfehle ich kühles Bier, einen trockenen Rot- oder Weißwein und eine umfangreiche (!) Käseplatte.

Zeit: 30 Min. / Land: Niederlande

Rezept als pdf downloaden & drucken

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.