Grüne Speckbohnen à la Oma

Omas Bohnen-Variationen rocken nach wie vor. Auch diese Speckbohnen sind eine Passt-Überall-Dazu-Beilage, die bei uns regelmäßig auf den Teller kommt.

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Für 3 Portionen:

1 Dose Brechbohnen mit Flüssigkeit und Wasser, bis die Bohnen bedeckt sind, in einem Topf aufkochen, in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen, zurück in den Topf geben, 100 g Speckwürfel in 125 g Butter in einer Pfanne scharf anbraten, über die Bohnen geben, vorsichtig umrühren, frisches Bohnenkraut (gezupft) unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Natürlich funktioniert es auch mit frischen Bohnen. Hier muss man die Enden abschneiden. Diese brauchen dann etwas länger, ca. 25 Min. Garzeit. In diesem Fall gibt man dem Kochwasser etwas Zitronensaft oder Essig bei, so behalten die Bohnen ihre knallgrüne Farbe.

Lecker zu Kartoffeln und Fleisch & Geflügel aller Art, Rosmarinkartoffeln.

Zeit: 10 Min. / Land: Deutschland

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.