Graupensuppe – ein Eintopf-Klassiker

Eigentlich ein Wintereintopf, der mir aber auch an kalten Sommertagen sehr gut schmeckt. Meistens bin ich aber zu faul, dieses Gericht zu kochen und freue mich, wenn meine Mutti mit einem Teller für mich vor der Tür steht 🙂

Für 4 Portionen:

1 Stück Suppenfleisch vom Rind, 2-3 Kasseler Koteletts, 1 Bund Suppengrün (gewürfelt), 1 Zwiebel (geviertelt), Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, 2 Nelken, 5 Pfefferkörner und Majoran (gehackt) in kaltem Wasser aufkochen, 1 bis 1,5 Std. auskochen, Fleisch von Fett und Knochen befreien, würfeln, Brühe sieben, Brühe zurück in den Topf geben, evtl. mit heißem Wasser auffüllen, Fleisch zugeben, 7 große Kartoffeln (gewürfelt), 7 große Möhren (gewürfelt), 1 große Dose Brechbohnen (abgetropft), 2 Kochwürste (in Scheiben) und 150 g Perlgraupen zugeben, 45 Min. köcheln lassen, abschmecken, mit 1 Bund Petersilie (gehackt) bestreuen.

Zeit: 130-160 Min. / Land: Deutschland

 ◊

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.