Zitronige Heidelbeer-Muffins

Heidelbeeren sind an sich etwas, womit man mich jagen kann. In dieser Kombination mag ich sie enorm gern. Die Kombi mit Joghurt & Zitrone tut dem Beerengeschmack gut.

Für 15 Stück:

130 g Vollkornmehl, 130 g Weizenmehl, 1 Päckchen Backpulver, 1 gehäuften TL Natron, knapp 1/2 TL Muskat, 1,5 Päckchen geriebene Zitronenschale, 1 Ei, 140 g Roh-Rohrzucker, knapp 100 ml Speiseöl, 350 g griechischen Joghurt pur und 1 Päckchen Bourbon-Vanille-Aroma verrühren, 250 g frische Heidelbeeren unterheben, gefettete Muffinform je 3/4 damit füllen, 25 Min. bei 180 Grad C backen.

Man kann auch noch aus Puderzucker und Blue Curacao einen dicken Guß anrühren, die abgekühlten Muffins damit beträufeln und mit je 1 Heidelbeere garnieren.

Zeit: 40 Min. / Land: USA

 ◊

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.