Stifado (auch Stiffado oder στιφάδο) – Gulasch, traditionell griechisch

Ausprobiermuss für alle Gulasch- & Fleischfans, für Liebhaber der griechischen Küche sowieso. Zimt zum Fleisch mag fremd klingen, ist aber ein absolut fantastisches Gewürz zu den Schalotten. Als Partyknaller ein Highlight!

Für 8 Portionen:

Am Vortag 2 kg Rindergulasch in einer große Schüssel mit 1,5 l trockenem Rotwein, 500 ml Fleischbrühe und 1/2 TL Zimt mischen, 8 Gewürznelken, 12 schwarze Pfefferkörner und 4 Lorbeerblätter in 1 Tee-Einwegfiltertütchen oder Tee-Ei geben, verschließen und zugeben, Fleisch mindestens 12 Std. zugedeckt im Kühlschrank marinieren. Am nächsten Tag Fleisch in ein Sieb abgießen, Marinade auffangen, Gewürztütchen herausnehmen, beiseite legen, Fleisch gut trocken tupfen, in 8 EL Öl in einem Schmortopf bei starker Hitze anbraten, mit 3 TL Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Bratensatz mit wenig Wasser lösen, zum Fleisch geben. 40 Schalotten in Öl anbraten, 8 Knoblauchzehen (in Scheiben) zugeben, Fleisch und Sud wieder zugeben, Marinade angießen, 800 g Fleischtomaten aus der Dose, 1 TL Zucker und 1/2 TL Zimt unterrühren, Gewürztütchen wieder zugeben, aufkochen, 90-120 Min. bei milder Hitze mit halb aufgelegtem Deckel garen, bis das Fleisch weich und die Sauce schön sämig ist. Gewürze herausnehmen, salzen, pfeffern.

Dazu munden ein trockener Rotwein, Salzkartoffeln, Nudeln, Reis und ein erfrischender grüner Salat mit Zitronensahne.

Zeit: 135 Min. + / Land: Griechenland

Mit den RSS-Feeds verpasst Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.