Schinkenröllchen, festlich angezogen

70er Jahre mit modernem Innenleben: Diese Lecker-Röllchen sollten auf keinem Partybuffet fehlen. Mit Remoulade und Spargel kann ja jeder … oder?

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Für 4 Stück:

100 ml Schmand, 1/2 Tasse Ananasstückchen aus der Dose (gehackt) oder 100 g Ananas-Frischkäse, 1/2 Tasse Walnußkernen (gehackt) und 1 Prise Salz in der Küchenmaschine mit dem Schneebesen crèmig aufschlagen, 2 TL Kokosraspeln oder 2 cl Kokoslikör unterrühren (die Crème sollte gut streichfest sein), auf 4 Scheiben Kochschinken streichen, aufrollen, mit Partyspießen feststecken, mit je 1 Cocktailkirsche und je 1 Walnußhälfte garnieren, kühlen.

Für Kinder läßt man den Likör halt weg.

Die Créme schmeckt auch lecker auf Brot oder Canapées oder Bierbrot, eignet sich auch als GemüseDip oder zu Rohkost und natürlich für andere Leckereien.

Die Crème wird bei Raumtemperatur sehr flüssig, sieht unschön aus. Am besten erst kurz vor dem Verzehr aus der Kühlung holen.

Zeit: 10 Min. / Land: Deutschland

 ◊

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.