Kräuterwaffeln mit Lachscrème

Leckerschmecker kräuterlich. In Häppchen zerteilt prima als Finger Food. Auch lecker als Dip zu Backkartoffeln oder als Brotaufstrich für Canapées & Kollegen.

Für 8 runde oder belgische Waffeln. Im Herzchenwaffeleisen (3er) ergibt der Teig ca. 24 Herzchen.

Aus 1,5-2 TL Dill (gehackt), 1 TL Petersilie (gehackt), 1 TL Schnittlauch (gehackt), 100 g weicher Butter, 4 Eiern, 250 g Weizenmehl, 1 TL Backpulver, 250 ml Milch, Salz, Pfeffer und Muskat einen Waffelteig rühren, Waffeleisen ölen, Waffeln backen, aus 300 g Doppelrahm-Frischkäse, 1 TL Zucker, 1 TL Zitronensaft, 1/2 Salatgurke (geraspelt), 200 g Räucherlachs (in Streifen), 1/2 TL Salz, weißem Pfeffer und 1 Prise Dill (gehackt) die Lachscrème rühren, würzig abschmecken, Waffeln damit anrichten, mit Lachsfitzeln und Dillzweigen garnieren, heiß genießen.

Die Waffeln lassen sich auch in einem Eisen für runde Waffel oder im belgischen Waffeleisen backen. Für dieses Gericht fand ich die Herzchen schön.

Die Lachscrème eignet sich auch als Brotaufstrich oder zu Backkartoffeln.

Zeit: 35 Min., je nach Art und Kapazität des Waffeleisens / Land: Deutschland

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.