Zucchnisalat süß-sauer eingemacht oder: die dauerhafte Zucchiniplagenlösung

Und wenn man wirklich nicht mehr weiß, wie man seine Zucchiniplage beenden kann, dann ganz sicher mit diesem Salat. Zumindest vertagt sich das Problem durchs Einkochen 🙂

Zucchiniplage? Hier entlang.

Für 6-7 mittelgroße Gläser:

10 Tassen Zucchini (geraspelt), 4 Tassen Gemüsezwiebeln (geraspelt), 2 rote Paprikaschoten (geraspelt) und 2 grüne Paprikaschoten (geraspelt) mit 5 TL Salz vermischen, 1 Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, 2 Tassen Weißweinessig, 1/2 Tasse Zucker, 1 TL schwarzen Pfeffer und 1/2 TL Selleriesalz zugeben, 20 Min. kochen, heiß in Weckgläser füllen, gut verschließen, an einem dunklen, kühlen Ort lagern.

Zeit: 30 Min. + / Land: Deutschland

 ◊

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.