Schnelle Jägersauce – halb-fix

Ja, auch bei uns gibt es mal Basis aus der Tüte 🙂 Wenn man sie allerdings ein wenig verfeinert, schmeckt sie super, Ehrenwort. Jägersauce ist hier immer gern gesehen und schnell verputzt.

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Für 4-6 Portionen:

2 Päckchen Jägersauce mit 1/2 l Milch in einem Rührbecher mit dem Schneebesen verrühren, in einer Pfanne aufkochen oder in einen vorhandenen Bratenfond geben, 250 g frische Champignons (in Scheiben) zugeben, aufkochen, etwas köcheln lassen, bis die Pilze weich sind, rühren, bis die Sauce anzieht, etwas Petersilie (gehackt) unterziehen.

Dazu passen Frikadellen, Schnitzel, Koteletts, grobe Bratwurst, Kartoffeln, Kroketten, Knödel … und Nudeln gehen auch (mal).

Die Champignons sind kein Muss, wenn es schnell gehen soll, aber verfeinern die Sache sehr.

Die Kids lieben diese „sahnige“ Sauce zu so ziemlich allem, und wenn es nur Kartoffelbrei ist.

Zeit: 10 Min. / Land: Deutschland

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.