Königsberger Klopse von Mutti

Hier dann noch eine andere Variante von meiner Mutter. Ich muss zugeben, diese Version schmeckt mir und Herrn Gourmetlett besser als die eigene. Lob muss ja auch mal sein. Spezialität aus Königsberg/Ostpreußen

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Für 4 Portionen:

Aus 250 g Hackfleisch halb und halb, 1 Ei, 1 Zwiebel (gehackt), Salz und Pfeffer mit den Händen oder in der Küchenmaschine mit dem Knethaken einen Hackteig kneten, ggf. noch 1 altes Brötchen (gerieben) hineinbröseln, tischtennisballgroße Klopse formen, in heißem Palmin kurz anbraten, etwas Wasser zugeben, 1 TL Zucker, 2 TL Weißweinessig, 1 kleines Glas Kapern (abgetropft), 1 Lorbeerblatt und Salz zugeben, köcheln lassen, bis die Klopse gar sind, Lorbeer entfernen, mit Maizena binden.

Dazu munden Salzkartoffeln, grüner Salat

Man kann auch noch mit Pimentkörnern würzen, die wieder entfernt werden.

Wer keine Küchenmaschine hat, wem es zu ekelig ist, Hack mit den Händen zu kneten, zieht Einmalhandschuhe an.

Zeit: 30 Min. / Land: Ostpreussen/Königsberg

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de, Mutti

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.