Omas Bohnensalat, süß-sauer

Sauer macht lustig – süß-sauer macht lustiger 🙂

So haben ihn meine Urgroßoma und meine Oma gemacht, so machen ihn meine Mutti und ich auch. Klare Geschichte und Erbfolge. Ein Klassiker der einfachen Art, der immer passt und sich über 100 Jahre lang durchgesetzt hat, auch als Partybuffetgeselle.

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Für 4 Portionen:

Aus 1 EL Essig, 2 EL Öl, Salz, Pfeffer, 1 EL Zucker und 1 Zwiebel (gehackt) eine Vinaigrette rühren, 1 große Dose grüne Brechbohnen (abgetropft, etwas Flüssigkeit auffangen) damit vorsichtig vermischen, bei Zimmertemperatur durchziehen lassen, etwas Bohnensaft zugeben, mit frischem Bohnenkraut (gehackt) bestreuen.

Passt zu „schwerem“ Essen, Frikadellen mit Salzkartoffeln, Schweinebraten, BBQ

Zeit: 10 Min. + Durchziehzeit / Land: Deutschland

 ◊

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.