Lachscocktail mit edler Dillcrème

Sonntagsbrötchenverwöhner. Universal-Oster-Leckerli für ganz feine Gaumen. An sich eine Verrine, eher Vorspeise, aber als Brotbelag ist es einfach das Beste, was einem Fischfreund neben Ostereiern passieren kann.

Für 6-8 kleine Weckgläser:

2 Schalotten (gehackt), 2 TL Ingwer (gemahlen), 4 Tomaten (entkernt, fein gehackt), 200 g Räucherlachs (fein zerschnitten) mit 5 EL Sweet Chili-Sauce verrühren, in 4 Dessertgläser (ich nehme am liebsten kleine 220 ml-Weckgläser mit Deckel) füllen, 300 g Schmand, 3 TL Dill, 3/4 TL Salz und Pfeffer mit 2 TL Zitronen- oder Limettensaft verrühren, 200 g Räucherlachs (fein zerschnitten) unterheben, auf die Tomaten-Mischung verteilen, im Kühlschrank durchziehen lassen, mit frischem Dill garnieren.

Dazu serviere ich Bierbroodjie, Röstbrot, Brötchen, frisches Weißbrot …

Wenn man es als Brotbelag nutzen möchte, schmeckt es durchgerührt am besten, sieht dann halt nur nicht mehr so schick aus.

15 Min. + Kühlzeit / Land: Deutschland

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.