Südafrikanische Biskuit-Kokos-Bällchen

Gut, wenn man Freunde in Südafrika hat und mit denen regelmäßig über leckere Dinge spricht. Dieses traditionelle Naschwerk kenne ich von einer lieben Freundin aus Johannesburg.

400 g gesüßte Kondensmilch mit 250 g Mariebiskuits (mit dem Nudelholz im Gefrierbeutel fein zerkrümelt) mischen, die Masse sollte recht fest sein, mit 2 TL (oder mit Einmalhandschuhen an) Bällchen formen, durch Kokosflocken rollen, 1 Stunde kühlen.

Anstatt der Marisbiskuits habe ich 1 Paket Löffelbiskuits genommen, da es die Marie nur in Südafrika gibt.

Evtl. Zucker, Vanille, Honig, Marmelade, Schokoflocken, 1 Schuss Bailey’s oder Eierlikör … untermischen.

Zeit: 20 Min. / Land: Südafrika

 ◊

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.