Lakritz-Brot „Bremer Freimarkt“

Ischa Freimarkt? Bei uns irgendwie immer. Hier wurde einige Zeit experimentiert, bis das Ergebnis perfekt war. Das Feedback der „Testkonsumenten“ war mehr als positiv. Und weil eine liebe Kollegin sagte, das Brot würde wie Bremer Freimarkt riechen und schmecken … nun ja, der Name war dann auch klar.

Spannend finde ich bei der Bierhefe-Basis für Brote, dass es wahnsinnig große Unterschiede bei der enthaltenen Hefe gibt, die dem Brot Aroma und Form verleiht. Schwarzbier ist ein hefetotes Bier; das Brot geht auf, aber nicht zu sehr, der Geschmack bleibt dezent im Hintergrund. Nimmt man z. B. ein Landbier wie Burzel Bräu aus Tarmstedt, geht das Brot wesentlich höher auf, der Biergeschmack entfaltet sich, das Brot wird fluffiger und bekommt einen leichten Ciabatta-Charakter. Die Grundlage für dieses Brot ist unser Bierbroodjie gewesen.

Für 1 Laib:

500 g Weizenmehl, 1 Päckchen Backpulver, 2 TL Salz, 3 gehäufte EL mittelstarkes Lakritzpulver, 1,5 TL Anissaat, 2 TL Fenchelsaat, 3 gehäufte TL Rohrzucker, 1 TL Natron und gut 400 ml Köstritzer Schwarzbier verkneten, Brot formen, in eine gefettete Brotform geben, 20 Min. gehen lassen, 45 Min. bei 180 Grad C backen.

Abwandlung: Wer es lakritziger mag, gibt noch etwas Lakritzsirup dazu. Man kann das Brot auch vor dem Backen mit etwas Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

Zeit: 55 Min. + Gehzeit / Land: Deutschland

Dazu braucht man nur gute, deutsche Butter und einen großen Teller!

Den Teig lasse ich am liebsten auf dem Kaminofen gehen. Das geht schnell, das Brot wird dann richtig toll.

Lakritze ist für heilende Fähigkeiten bekannt: Entzündungshemmend, entschleimend usw. Ich hörte von gewissen Kandidaten, die behaupten, ununterbrochen an bösen Männergrippen zu leiden, um sich entweder dieses Brotes zu ermächtigen oder den Lakritzsirup pur zu schnabbulieren …

Achtung: Pro Brot wird die zu beachtende Höchstmenge an Lakritz pro Person und Tag verwendet. Wer also allein das ganze Brot wegschnabuliert, sollte mit Bluthochdruck oder Flitzerei keine Probleme bekommen. Wer bereits an Bluthochdruck leidet, sollte das Brot in Maßen genießen 🙂

Lakritzpulver, Granulate, Sirup oder oder oder kaufen wir am liebsten bei Kado in Berlin. Gute Preise, schneller Versand, toller Service, super Auswahl, gute Qualität. Azafran ist auch eine gute Quelle.

Wer Süßholz/Lakritz selbst anpflanzen möchte, dem sei das Saatgut von Pflanzen-Vielfalt ans Herz gelegt, ebenfalls günstig, schnell geliefert und tolle Qualität.

Ich benutze am liebsten die Auflaufschale von meinem Friesland Katen-Geschirr, für ovale Brote auch gern die Auflauf- und Brotbackform oder die Geflügelschale. Das Schöne ist ja, dass man diese auf dem Kaminofen zum Gehen platzieren, danach gleich darin backen und auch servieren kann, da sie feuerfest sind und enorm viel aushalten. Leider gibt es diese Serie nicht mehr neu zu kaufen, aber ich … ich habe ja alles davon 🙂 ebay hat ab und an noch etwas im Angebot.

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.