Mango-Lassi

Erfrischend, lecker, sättigend. Traditionell, wird in Indien zu fast jedem Essen, vor allem zu Scharfem und Schwerverdaulichem serviert. Ich meine, man kann sich immer mal einen eiskalten Lassi gönnen, herrlich auch an heißen Sommertagen.

Für ca. 1,3 l:

2 Mangos (zerschnitten), 2 Messerspitzen Kardamom, 500 g Joghurt, 5 EL Zucker, 4 EL Zitronensaft, 1/2 l Mineralwasser mit Kohlensäure und 1/2 bis 1 Päckchen Zitronenschale pürieren, eiskalt kühlen.

 ◊

Es gibt auch andere Lassi-Varianten, z. B. mit Rosenwasser, Minze oder Kreuzkümmel.

Ich mag die Mineralwasser-Version sehr gern, weil die Geschichte dann luftiger aufgeschlagen wird. Wer es lieber ohne Kohlensäure mag, wird vermutlich nichts vermissen.

Zeit: 10 Min. / Land: Indien

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.