Fixer Kartoffelsalat, an sich rezeptlos

Rezept kann man diese Zubereitungsform nicht wirklich nennen. Egal. Schneller geht nun wirklich nicht. Für spontane Gäste. Den hier bekommt jeder und immer schnell hin. Schmeckt auch gut.

Dieser Salat geht eher als Hausfrauen-Geheimtipp durch. Man muss ja nicht jedem alles verraten.

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

1,5 kg Pellkartoffeln vom Vortag (in Scheiben) mit 500 g Fleischsalat vermengen, durchziehen lassen. Fertig! 🙂

Wer keine Reste hat, kocht schnell ein paar festkochende Kartoffeln (in Scheiben) in etwas Salz, kurz abkühlen lassen und los.

Ich nehme am liebsten den Fleischsalat vom Schlachter bei Aktiv in Grasberg. Der ist herrlich crèmig.

Bei Mayonnaise-Gerichten ist es immer ganz wichtig, dass sie durchgehend gekühlt werden, da sich ansonsten ganz schnell Salmonellen bilden können. Die Folgen sind Euch sicherlich bekannt … Wenn Ihr z. B. beim BBQ Mayo-Salat an der frischen sommerwarmen Luft servieren wollt, bringt immer nur die Menge an den Tisch, die sofort verzehrt wird, den Rest lasst Ihr im Kühlschrank. Das ist zwar Lauferei, aber eine angenehmere als die mit den Salmonellen 🙂

Zeit: 10 Min. / Land: Deutschland

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.