Oma Elses Makkaroni

In meiner Kindheit hat mich meine Oma mit diesen Nudeln und ihrer „guten deutschen Butter“ fast in den ernährungstechnischen Wahnsinn getrieben, von gewissen Speckrollen, für die Oma ebenfalls verantwortlich war, mal ganz abgesehen.

Diese Nudeln sind einfach so lecker, dass ich als Kind kein Ende kannte bis der Topf leer war. Heute esse ich diese Nudeln echt total gern, auch gern mal kalt zum Naschen aus dem Topf von gestern 🙂

Es ist eine schöne Erinnerung. Immer, wenn ich frisch geriebene Muskatnuss rieche, denke ich an meine Oma.

Für 4 Portionen:

500 g Makkaroni nach Packungsanleitung in Salzwasser garen, abtropfen lassen, 250 g (!) Butter im Nudeltopf schmelzen, Nudeln hinein geben, gut durchrühren, mit viel frisch geriebener Muskatnuß würzen, umrühren.

Zeit: 25 Min. / Land: Deutschland

 ◊

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.