Kräutersauce mit pfeff, halb-fix

Steaktauglich, schnell, halb-fix, pfeffrig. Ausnahmsweise mal eine halb-fixe Sauce, die allerdings arg lecker rüberkommt und für Kurzgebratenes wirklich super ist.

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Für 2-3 Portionen:

1 Päckchen helle Kräutersauce mit 1/4 l Milch mit dem Schneebesen in einem Rührbecher klümpchenfrei verrühren, in einem Kochtopf aufkochen oder in vorhandenen Bratenfond einrühren, 10 grüne, 10 weiße und 10 rote Pfefferkörner mörsern, zugeben, aufkochen, andicken lassen, ggf. mit hellem Saucenbinder nachhelfen.

Paßt zu Rosmarinkartoffeln, Rindersteaks, Koteletts, Schnitzel, Kroketten, Salzkartoffeln, Pommes …

Man kann anstatt der fertigen Kräutersauce auch eine Mehlschwitze herstellen und Kräuter nach Geschmack unterziehen.

Zeit: 10 Min. / Land: Deutschland

 ◊

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.