Whiskey-Kuchen mit Bailey’s-Note

Wahnsinnig lecker, ähnelt dem Ölschaden– und Eierlikörkuchen. Dieser hat auch echte Klasse, ist saftig und schmeckt herrlichst nach Whiskey.

Für 1 Gugelhupfform = 16 Stücke:

Aus 250 g weicher Butter, 250 g Puderzucker, 5 Eiern, 2 Päckchen Vanillinzucker, 200 ml Bailey’s, 125 g Weizenmehl, 125 g Stärke und 1 Päckchen Backpulver einen Teig rühren, in eine gefettete Gugelhupfform geben, bei 175 Grad auf der untersten Schiene C 75 Min. backen, aus Puderzucker, Kakaopulver und 1 gutem Schuß Tullamore einen Guß anrühren, den heißen Kuchen damit tränken, festwerden lassen.

Man kann auch eine große Kastenform verwenden.

Zeit: 90 Min. / Land: Deutschland

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.