Bananen-Schoko-Dessert

Banane, Schokolade, Schokoladencookies, Bourbon-Vanille & Joghurt … Ein Dessert-Traum, der nicht einmal zu schwer rüberkommt. Die Mischung ist genial.

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Für 8 große Dessertgläser:

Aus 400 ml Milch, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver und 3 EL Zucker nach Packungsanleitung einen Pudding kochen, abkühlen lassen, 250 ml Sahne, 1 Päckchen Sahnesteif und 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker in der Küchenmaschine mit dem Schneebesen ca. 12-15 Min. auf höchster Stufe steifschlagen, 200 g griechischen Joghurt unterrühren, 1/2 der Crème mit 1 gehäuften TL Kakaopulver verrühren, 2 reife Bananen (in Scheiben) und 80 g Schoko-Cookies (zerbröselt) vorbereiten, Dessertgläser schichtweise füllen: Kakaocrème, Bananenscheiben, helle Crème, Keksbrösel, wiederholen, mit Bananenstückchen garnieren, mit Schokoladensauce beträufeln, kühlen.

Man kann auch Schokolikör, Eierlikör oder Karamellsauce verwenden.

Zeit: 20 Min. + / Land: Deutschland

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:

Auch wieder ein Rezept, dass durch die Unterstützung der MUM enorm schnell zu erledigen ist.


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.