Schlemmer-Toast-„Burger“

Für diese Tage, an denen man halb tot und ausgehungert von der Arbeit heim kommt und nur noch schlemmen möchte, um die bösen Mächte der Magensäure im Bauch friedlich zu stimmen … Für einen Freitag Abend bei uns immer mal gern „mitgenommen“.

Aus der Kategorie: Das muss jetzt sein! Und wie Kirsten jetzt sagen würde: Da ist sogar Alibi-Zutatenzeugs drauf 🙂

Für 1 Portion:

3 Scheiben Sandwichtoast mit Hamburger-Sauce bestreichen, mit Eisbergsalat, Tomatenscheiben und Röstzwiebeln belegen, mit Remia-Mayonnaise bestreichen, mit Käsescheiben (Edamer o. a.) belegen, mit Sriracha beträufeln, 3 Hamburgerfrikadellen (gebraten) darauf legen, mit Hamburger-Sauce bestreichen.

Die Saucen lassen sich gegen alles, was man liebt, austauschen oder ergänzen.

Die Trockenzwiebeln kann man natürlich auch durch in Butter und 1 Prise Roh-Rohrzucker angeschmorte Zwiebeln ersetzen.

Land: Deutschland / Zeit: paar Minuten

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.