Mac & Cheese – traditionell aus den USA

In den USA eines DER Nationalgerichte überhaupt. Mittlerweile auch bei uns in aller Munde und Backöfen. Eine recht kalorienhaltige Angelegenheit, aber immer eine Sünde wert. Immerhin kann man dazu grünen Salat essen. 🙂

„Kochschule für blutige Anfänger“ gehört auch zum Themenbereich der Gourmetlette. In der Kategorie „Tinas Kochschule – Das ABC für die Anfänger unter uns“ findet Ihr schon einiges.

Für 4-6 Portionen:

500 g Makkaroni in einem Topf in kochendem Salzwasser bissfest (al dente) nach Packungsanleitung garen, in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen, 200 g Speck oder rohen Schinken (gewürfelt) und 2-3 Zwiebeln (gewürfelt) in 100 g heißer Butter in einem Topf anbraten, 2 gehäufte EL Weizenmehl unterrühren, unter ständigem Rühren klümpchenfrei anschwitzen, 500 ml Milch und 150 ml Sahne zugießen, unter Rühren köcheln lassen, bis das Mehl anzieht, Nudeln in eine gefettete Auflaufform geben, mit 200 g Cheddar (gerieben) vermischen, mit 2 EL Petersilie (gehackt) bestreuen, mit der Mehlschwitze übergießen, vorsichtig umrühren, mit 200 g Cheddar (gerieben) bestreuen, bei 200 Grad C Ober-/Unterhitze 15-20 Min. überbacken.

Beilage: erfrischender grüner Salat mit Zitronensahne

Zum Fetten von Formen nehme ich immer eine kleine Pausenbrotpapiertüte, ziehe diese über meine Hand, ziehe diese dann durch einen Margarinetopf und schmiere die Form damit bis zum letzten Winkel gut ein. Das geht viel schneller als mit einem Backpinsel.

Zeit: 45 Min. / Land: USA

Mit den RSS-Feeds verpaßt Ihr keinen neuen Blog mehr, den wir für Euch schreiben! Die Links zur Gourmetlette lauten:


Quelle & Fotos: Die Gourmetlette – Bettina Hahn – www.gourmetlette.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.